Wasserschadensanierung

Gebäude werden älter und damit auch das verbaute Material.

Ist Wasser im Boden, Wand und Decke eingedrungen, bringt Heizen und Lüften alleine keine Besserung. Es wird daher eine technische Trocknung empfohlen schon aus hygienischen Gründen um Schimmelbefall zu vermeiden.

Wir haben auf dem Gebiet der Wasserschadensanierung eine über 10-jährige Erfahrung.

Bei Schäden muss zuerst der Schaden durch eine Installateur (Leckortung) behoben werden.

In den meisten Fällen wird eine technische Trocknung empfohlen.

Nach abgeschlossener Trocknung führen wir die anschließende Renovierung durch.
- beschädigten Putz erneuern
- Fliesen wieder einsetzen
- Silikonfugen erneuern
- Isolieranstrich
- Renovierungsanstrich
- Bodenbeläge

Für notwendige Maßnahmen können wir Ihnen Installateur und Trocknungsfirmen vermitteln.